Erster Steuerungsumbau in Kairo

Die Bundesregierung bzw. das Auswärtige Amt finanziert seit 2013 in Ägypten ein Hilfsprojekt, in dessen Mittelpunkt Maßnahmen zur Qualifizierung junger Arbeitskräfte für das Berufsleben sowie die Aus- und Weiterbildung von Fachkräften in vier Kernbereichen des ägyptischen Wirtschaftsleben stehen.

Im Rahmen dieses Projektes weilte Henry Knop von der INTEC GmbH in Kairo, um am dortigen Aufzugs-Institut die Lehrkräfte im Bereich Aufzugssteuerungen zu schulen.

Der Aufzugsmarkt in Ägypten wird weitestgehend durch die 4 großen "Global-Player" bestimmt; lokale Produkte im Bereich Steuerungen sind kaum vorhanden.

Gleichzeitig ist zu erwarten, dass es vor allem im Bereich Bauwesen und damit auch im Aufzugssektor in den nächsten Jahren einen rasanten Aufschwung in Ägypten geben wird.

Henry Knop vermittelte den Ägyptischen Ingenieuren Grundkenntnisse über Anforderungen und Arbeitsweise von Aufzugssteuerungen, sowohl in allgemeiner Form als auch speziell beim Umgang mit der INTEC-Steuerung MLC 8000.

Im Anschluss an die Schulung wurde in einem der 6 Schulungsaufzüge im Institut die INTEC-Aufzugsteuerung MLC 8000 eingebaut und erfolgreich in Betrieb genommen.

Die INTEC GmbH hofft, dass auf diesem Weg zukünftig Geschäftsbeziehungen mit Ägypten aufgebaut werden können.